Holländische Zwerghühner schwarz-weißgescheckt

Schwarz-weißgescheckt: Grundfarbe grün glänzendes Schwarz. Die Federenden mit möglichst klar abgegrenzten, rein weißen Enden. Beim Hahn entspricht die Zeichnungsverteilung den geschlechtsbedingten, unterschiedlichen Federformen. Bei der Henne möglichst gleichmäßig verteilte Zeichnung. Bis zwei weiße Handschwingen je Seite bei Jungtieren gestattet. Mit dem Alter wird die weiße Zeichnung größer. Lauffarbe dunkel schieferblau, einzelne helle Schuppen gestattet. Grobe Fehler: Fehlender Gefiederglanz; rote Federn; saumartige, sehr grobe und stark ungleichmäßige Zeichnung; verschwommene Zeichnung; Rost in der Zeichnung, von außen sichtbare rein weiße Federn; mehr als zwei weiße Handschwingen bei Jungtieren und überwiegend weiße Handschwingen bei Alttieren; Schilf in den Sicheln.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Webmaster