Der Kopf

Die Zierde unserer Tiere ist der Kopf. Nicht nur beim Hahn sondern auch bei der Henne sind wohl proportionierter Kamm, Kehllappen und Ohrscheiben ein wirklicher Hingucker.

Auch kann man anhand dieser Merkmale die Vitalität, Kondition und Pflegezustand der Hühnchen sehr gut beurteilen. Ein zu großer und instabiler Kamm ist genauso wenig schön anzusehen, wie zu kleine Kopfpunkte. Neben den genotypischen Eigenschaften der Tiere ist vor allem der Züchter gefragt, seine Tiere zum Ausstellungszeitpunkt X topfit zu bekommen. Die Kopfpunkte sind der Spiegel dafür.

Eiweißreiche Fütterung und vermehrte Lichtzufuhr ca. 3-4 Wochen vor dem anvisierten Termin sind dazu von Nöten.

Idealerweise besteht der Kamm der Holl. Zwerge aus 4-6 gut und breit geschnittenen Kammzacken.

Aber hier gibt es oftmals mathematische Differenzen ob der Anzahl der Kammzacken. Wann fang ich an zu zählen? Zählt der Vorkamm dazu? Ist das ein Zacken oder nur ein Knubbel? M-Zacken oder nur unschön geschnitten?

Ein bisschen Anatomie, aber ganz viel Diskussion...... .

Eigentlich gibt im Standard keine Unterscheidung zwischen Vorkamm und Kamm.....also ist beides eins.

D.h. man sollte einfach vorne anfangen, die Spitzen zu zählen, die eindeutig als Kammzacken zu definieren sind.

Es bleibt jedem dann noch überlassen, für den Kandidaten oder gegen den Kandidaten zu zählen.

Kleine und faltenfreie Kehllappen (Aufklappen der Kehllappen beachten)und schöne weiße Ohrscheiben( kleine Bisswunden sind zu tolerieren) runden das Bild des perfekten Holländerkopfes ab.

Und last but not least.....tief in die Augen schauen! Leuchtend und lebhaft soll die Iris sein. Die Augen vergisst man manchmal... .

3 oder 4 Zacken?  :)

 

„Viel Spaß beim Zählen“

Euer

Andreas Stephan

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Webmaster - 2019