Holländische Zwerghühner gelb-schwarzcolumbia

HAHN und HENNE fast übereinstimmend gezeichnet. Kopf rein gelb. Halsbehang gelb mit breiten, tief schwarzen, grün glänzenden Schaftstrichen. Die Federn des vom Hals bedeckten Oberrückens zeigen schwarze Tropfenzeichnung. Sattel des Hahnes gelb mit angedeuteten, schwarzen Schaftstrichen. Sattel der Henne rein gelb. Schwanz des Hahnes schwarz mit grünem Glanz in den Sicheln, die kleinen Nebensicheln gelb gesäumt. Schwanz der Henne schwarz, die Schwanzdeckfedern gelb gesäumt. Handschwingen schwarz mit schmalem, gelbem Außenrand. Armschwingen innen schwarz, außen gelb, sodass der zusammengelegte Flügel gelb erscheint. Das übrige Gefieder rein gelb. Flügeldecken des Hahnes in satterem, etwas rötlicherem Farbton gestattet. Untergefieder grau gestattet.

 

Lauffarbe schiefergrau.

 

Grobe Fehler: Durchstoßende Halszeichnung; zu helle, zu dunkle oder rötliche Oberfarbe (leicht rötliche Flügeldecken des Hahnes gestattet); stark fleckiges Mantelgefieder bei der Henne; jegliches Schwarz an nicht dafür vorgesehenen Stellen; braun abgesetztes Flügeldreieck; starkes Violett im Schwanz; Schilf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Webmaster